20 Jahre Eressea

Vor mehr als 20 Jahren begann das Leben auf der Welt von Eressea. Eine kleine Gruppe von Spielern um Katja Zedel und Christian Schlittchen beschloss, die Simulation einer Fantasy-Welt ihrem Computer zu überlassen, so dass jeder von ihnen die Geschicke eines Volkes dieser Welt lenken konnte. So entstand auf der Basis des Strategie-Spieles Atlantis von Russell Wallace das Spiel Eressea, welche seinen Namen mit der Welt teilt.

Seit diesen ersten Tagen ist viel geschehen. Die Anzahl der Spieler hat sich lange Zeit ständig vergrößert, und mit ihr die Welt und die Anzahl der in ihr lebenden Völker. Kriege wurden gefochten, unbekannte Teile der Welt erforscht, und die Regeln des Spieles kontinuierlich verbessert.

Anfangs haben wir jede Woche neue Spieler aufgenommen, und in das Spiel integriert. Mit der Zeit wurde das immer schwieriger, und wir haben statt dessen zwei weitere Welten (E3 und Deveron) mit leicht abgewandelten Regeln gegründet, in denen keine weiteren Spieler aufgenommen wurden.

>> Mehr über Eressea

Wo kann ich mich anmelden?

Nach einer langen Pause nehmen wir jetzt wieder neue Spieler in die Originalwelt von Eressea auf, auch wenn dort inzwischen 20 Jahre vergangen sind, und einige der frühen Spieler enorme Reiche gegründet haben.

Das passiert nicht mehr wöchentlich, sondern wann immer sich genug Anmeldungen gefunden haben, es kann also ein paar Wochen oder Monate dauern, bis Du von uns hörst. Wenn Du mitspielen möchtest, trage Dich bite auf unserer Warteliste Anmeldungen ein.

>> Zur Warteliste

Regeln und Downloads

Verglichen mit anderen Spielen ist Eressea sehr komplex, und hat ein relativ langes Regelbuch, das Du vor dem Spielen unbedingt gelesen haben solltest. Da sich die Regeln gelegentlich ändern, haben wir ein Wiki für sie eingerichtet.

>> Zu den Regeln

Außer den Regeln gibt es auch noch verschiedene Tools zum Download, die das Spiel vereinfachen können, auch diese sind im Wiki aufgelistet:

>> Zu den Downloads

Für Spielleiter

Der Quelltext von Eressea ist Open Source, und jeder, der gerne selber eine Partie starten möchte, kann sich alle notwendige Software dafür selber kompilieren. Der Code liegt auf github, und bei Problemen oder Fragen ist Enno gerne bereit zu helfen.

>> Eressea Server auf Github
Eressea ist ein Spiel von Enno Rehling, Katja Zedel und Christian Schlittchen.